A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Über die Abstammung der Koi existieren verschiedene Versionen. Während einige Experten den Ursprung aller aktuellen Zuchtformen im heutigen Iran vermuten, verorten andere ihn in China und Dritte im Kaiserreich Japan. Fest steht lediglich, dass sie aus der Mutation eines Karpfen-Bestandes hervorgingen und ihre nächsten Verwandten unter diesen Fischen zu suchen sind.

Dementsprechend führt die Abstammung der Koi auf Tiere zurück, die als Fleischlieferanten gehalten wurden. Da sie in den Zuchtbecken u.a. Insekten von der Wasseroberfläche wegfraßen, galten sie bald als ideale Schädlingsbekämpfer – und wurden in dieser Funktion auf temporär überschwemmten Reisfeldern ausgesetzt. Hier fanden sie im stets gleich zusammengestellten Schwarm aber keine genetisch abweichenden Partner mehr. Die weiblichen Karpfen paarten sich immer wieder mit denselben männlichen Exemplaren und trugen deren Erbgut von Generation zu Generation weiter, so dass die Abstammung der Koi im Grunde genommen auf Inzucht beruht.

Zu einem der weitergegebenen Merkmale gehörte die eigentümliche Farblosigkeit der Fische. Im Gegensatz zu freilebenden Vertretern ihrer Art besaßen die Nachkommen der „Reisfeld-Karpfen“ kein bunt schillerndes Schuppenkleid, sondern wiesen eine einheitliche Tönung auf. Der dadurch gegebene Dekorationswert der Tiere führte zu ersten gezielten Züchtungen – von denen sich unter Aufsicht speziell ernannter Zuchtmeister jedoch nur kleinwüchsige Exemplare fortpflanzen durften.
Während sich aus den so selektierten Tieren die nicht weniger bekannten Goldfische entwickelten, gelangten zwei größere Vertreter in eine abseits gelegene japanische Provinz. Hier wurden aus dem ersten Paar jene Tiere gezüchtet, die als wahrscheinlichste Abstammung der Koi gelten. Ihre direkten Nachkommen sind Kohaku und Sanke – also die beiden Arten, die heute als die „typischsten“ Vertreter der Farbkarpfen gelten. Sie geben die am häufigsten anzutreffenden Töne bzw. Musterungen der Fische vor und können damit zu Recht als eigentliche Abstammung der Koi gewertet werden.

Ähnliche Einträge

Hinweis zur Zitation: Die Inhalte unserer Wissensdatenbank dürfen von Ihnen zitiert werden. Bitte nutzen Sie den nachfolgenden Link für Ihre Quellenangabe:
http://koi-wissensdatenbank.de/sonstiges-ueber-kois/abstammung-der-koi/