A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Um den Koi gesunde Lebensbedingungen zu schaffen, ist eine gute Teichpflege von enormer Wichtigkeit. Wie die Teichpflege durchgeführt wird, hängt von der jeweiligen Jahreszeit ab. In den Herbst- und Wintermonaten ist es erforderlich, die Teichpflanzen zurück zu schneiden und das Teichwasser von Laub zu befreien. Auch Algen und weitere Biomaterialien, die auch im Winter den Teich belasten können, müssen entfernt werden.

Zu jeder Herbstpflege gehört außerdem ein Wasserwechsel. Mindestens ein Drittel des Teichwassers sollten abgelassen und dann mit frischem Leitungswasser wieder aufgefüllt werden. Für den Wasserwechsel ist die Verwendung eines speziellen Wasseraufbereiters zu empfehlen. Dieser bindet Schadstoffe und macht das Wasser fischgerecht. Erforderlich ist der Wasserwechsel, da das Teichwasser durch Regenwasser allmählich stark verdünnt wird und der pH- und der KH-Wert des Wassers stark absinken. Führt man dann einen Wasserwechsel mit Leitungswasser durch, lassen sich der pH- und der KH-Wert wieder stabilisieren.

Auch durch das Zuführen bestimmter Bakterien kann die Wasserqualität verbessert werden. Diese sind speziell für kalte Temperaturen gezüchtet und bauen in den kühlen Herbst- und Wintermonaten Schlamm und andere organische Stoffe ab. Auch im Frühjahr sollte ein Wasserwechsel vorgenommen werden. Außerdem muss man die Filterbiologie aktivieren, was sich durch Filterbakterien und einen Filterstarter bewerkstelligen lässt. Um das Pflanzenwachstum zu fördern, sollten außerdem geeignete Nährstoffe dem Teich zugeführt werden.

Zu den größten Problemen bei der Teichpflege gehören die Fadenalgen. Diese sehen nicht nur unschön aus, sondern verstopfen auch Filter und Pumpen. Fadenalgen können das ganze Jahr über auftreten, und auch wenn die Algen nur kurzfristig abgefischt werden, hilft das nur wenig, da die Ursache des Algenproblems hierdurch nicht gelöst wird. Deshalb ist die regelmäßige Anwendung eines speziellen Fadenalgenmittels zu empfehlen. Diese Algenmittel bekämpfen die Ursachen des Algenproblems sofort und sorgen zudem für einen zuverlässigen Langzeitschutz. Bei der Anwendung der Produkte ist allerdings darauf zu achten, dass die Wasserwerte eingehalten werden.

Ähnliche Einträge

Hinweis zur Zitation: Die Inhalte unserer Wissensdatenbank dürfen von Ihnen zitiert werden. Bitte nutzen Sie den nachfolgenden Link für Ihre Quellenangabe:
http://koi-wissensdatenbank.de/koiteich/teichpflege/