A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Der Einsatz einer Teichfolie ermöglicht die einfachste Anlage eines Gartenteichs – auch zur Haltung von Koi. Dabei existieren unterschiedliche Teichfolien unterschiedlicher Preisklassen, die jeweils ihre Eigenheiten mit sich bringen. Zu den beliebtesten Teichfolien gehören folgende:
– PVC-Folie
– PE-Folie
– EPDM-Folie

Die am häufigsten eingesetzte Teichfolie ist aus PVC, denn sie ist vergleichsweise preisgünstig. Zudem ist PVC-Folie weich und lässt sich daher bei warmen Temperaturen dehnen und somit gut verlegen. Die Teichfolie ist in Stärken von 0,5 bis 2,0 mm erhältlich und langlebig. Bei guter Verarbeitung ist mit einer Lebensdauer von rund 20 Jahren zu rechnen. Aufgrund ihrer oftmals recht schmalen Bahnen findet die PVC-Folie vor allem beim Anlegen kleinerer Teiche Anwendung.

Eine Alternative zur PVC-Folie ist die PE-Folie. Sie ist recycelbar und gilt deshalb als sehr umweltfreundlich. Die erhältlichen Stärken liegen ebenfalls bei 0,5 bis 2,0 mm, wobei nochmals zwei Folienarten unterschieden werden – PE-LD-Teichfolie und PE-HD-Teichfolie. Während Erstere sich gut für den Einsatz in herkömmlichen Teichen eignet, ist die PE-HD-Teichfolie besonders robust. Sie kann auch als Wurzelsperre genutzt oder in Deponiebereichen eingesetzt werden. PVC-Folie ist in Bahnen von bis zu 8 Metern erhältlich, weshalb sie auch zur Anlage größerer Teiche genutzt werden kann.

Die EPDM-Folie ist die im Vergleich hochwertigste Teichfolie. Sie besteht aus synthetischem Kautschuk und ist um bis zu 300 Prozent dehnbar. Aus diesem Grund passt sich EPDM-Folie häufig am besten an den Boden an. Zudem gilt EPDM-Folie als sehr unempfindlich gegenüber extremen Temperaturen. Selbst Extremwerte von minus 40 Grad Celsius zerstören die EPDM-Folie nicht. Sehr gute Werte in Sachen UV-Beständigkeit runden die guten Eigenschaften dieser Teichfolie ab. Da EPDM-Folie in Bahnen von bis zu 15 Meter Breite erhältlich ist, eignet sie sich auch zur Anlage sehr großer Teiche. Die Lebensdauer von EPDM-Folie gilt als vergleichsweise lang. Sie liegt bei stattlichen 40 Jahren.

Hinweis zur Zitation: Die Inhalte unserer Wissensdatenbank dürfen von Ihnen zitiert werden. Bitte nutzen Sie den nachfolgenden Link für Ihre Quellenangabe:
http://koi-wissensdatenbank.de/koiteich/teichfolie/