A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Koi stellen hohe Ansprüche an die Qualität des Wassers, in dem sie leben. Aus diesem Grund sollte – um ein gesundes Leben der Koi zu ermöglichen – eine bestmögliche Qualität des Wassers innerhalb des Teiches garantiert werden.
In einem Teich sammeln sich mit der Zeit viele Schmutzstoffe. Diese entstehen durch den Kot der Koi oder durch auf den Grund des Teiches herabgesunkene Organismen. Dieses Sediment wird von den Koi immer wieder aufgemischt. Das aufgemischte Sediment kann zu einer Trübung des Wassers führen. Auch die im Teich enthaltenen Algen können sich negativ auf die Wasserqualität auswirken.

Durch die Filterung des Wassers werden Schmutzpartikel aus dem Teich herausgefiltert. Auf diese Weise wird ein sauberes und gesundes Wasser für die Koi garantiert. Die effektivste Methode einer Reinigung des Wassers im Teich ist die Anwendung eines mechanischen Filters. Diese Filter trennt auf mechanische Weise feste Partikel von dem Wasser des Teiches. Der Filter ist mit mehreren Schwämmen ausgestattet. Diese trennen die Schmutzpartikel von dem Wasser. Die Filter sind in mehrere Kammern aufgeteilt. Jede Kammer ist für einen bestimmten Verschmutzungsgrad bestimmt. Die erste Kammer nimmt die größten Schmutzpartikel auf. In den nachfolgenden Kammern befinden sich Schwämme, welche für die Filterung von immer feineren Partikeln vorgesehen sind. Sobald der Filter die Schmutzpartikel aus dem Wasser aufgenommen hat, beginnt der biologische Reinigungsprozess des Wassers. In diesem Prozess werden die aus dem Wasser entnommen giftigen Stoffe innerhalb des Filters in Nährstoffe für die Teichbewohner umgewandelt. Nach Abschluss dieses Prozesses werden die neu gewonnen Nährstoffe über das Wasser wieder an den Teich abgegeben.

Das Wasser wird durch den Einsatz einer Teichpumpe in die Richtung des Filters geleitet. Dadurch wird eine konstante Reinigung des Wassers garantiert. Die Größe des Filters ist abhängig von der Wassermenge, welche durch den Filter gereinigt werden soll. Je größer die zu reinigende Wassermenge ist, desto höher muss die Leistungsstärke des zu verwendenden Filters sein.

Ähnliche Einträge

Hinweis zur Zitation: Die Inhalte unserer Wissensdatenbank dürfen von Ihnen zitiert werden. Bitte nutzen Sie den nachfolgenden Link für Ihre Quellenangabe:
http://koi-wissensdatenbank.de/koiteich/filter/