A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Eine gute Lichtzufuhr in einer Innenanlage ist für Koi von Vorteil. Bei einer mangelnden Lichtzufuhr kann es zu einem Verblassen der Farben oder einer Farbveränderung der Koi kommen. Im schlimmsten Fall kann eine nicht ausreichende Lichtzufuhr zu einem totalen Farbverlust bei Koi führen. Dagegen kann eine richtig eingesetzte Beleuchtung zu einer Verbesserung der Farbintensität und der Kontraste innerhalb der Farben von Koi führen. Eine ausreichende Lichtzufuhr ist für eine gesunde Lebensweise von Koi wichtig. Durch die Lichtzufuhr fühlen sich die Koi in ihrer Umgebung wohler. Sie neigen dadurch weitaus weniger zu stressbedingten Krankheiten.

Als beste Lichtquelle eignet sich das Sonnenlicht. Sofern die bauliche Möglichkeit besteht, die Sonne als natürliche Lichtquelle zu nutzen, sollte hierauf zugegriffen werden. Ist eine Beleuchtung durch direkte Sonneneinstrahlung nicht möglich, muss auf eine künstliche Lichtquelle zugegriffen werden. Künstliche Lichtquellen sind in verschiedenen Varianten erhältlich. Eine bewährte Art der künstlichen Lichtquellen ist die T5-Leuchtstoffröhre. Die T5-Leuchtstoffröhre ermöglicht dem Eigentümer der Koi eine einheitliche Ausleuchtung der Innenanlage. T5-Leuchtstoffröhren bieten einen guten Kosten-Nutzen-Faktor, da diese in der Anschaffung als preiswert zu klassifizieren sind.

Eine andere künstliche Lichtquelle bieten die HQI- Lampen (Halogen- Metalldampflampen). Im Gegensatz zu den Leuchtstoffröhren geben die HQI- Lampen ihre Leuchtkraft nicht flächig ab, sondern dienen als detaillierte Lichtquelle.
LED-Lampen (Light Emitting Diode) bilden die dritte Form der künstlichen Lichtquellen. Die LED- Lampen fallen deutlich kleiner aus als andere künstliche Lichtquellen. Dies ist auf die geringere Wärmeentwicklung und die damit verbundenen kleineren Kühlkörper zurückzuführen. Bei LED-Lampen lässt sich über eine Regulation jeder Farbton nach Wunsch mischen. Dadurch lässt sich ein dem Sonnenlicht sehr ähnlicher Farbton erstellen. Die Beleuchtung der Innenanlage mit LED- Lampen kommt der natürlichen Lichtzufuhr durch die Sonne am Nächsten.

Die Beleuchtung sollte nicht zu nah an der Wasseroberfläche angebracht werden. Bei einer zu geringen Distanz zwischen Beleuchtung und Wasseroberfläche kann es bei einem Sprung eines Koi aus dem Wasser heraus zu Verletzungen des Koi und Beschädigungen an der Beleuchtung kommen.

Hinweis zur Zitation: Die Inhalte unserer Wissensdatenbank dürfen von Ihnen zitiert werden. Bitte nutzen Sie den nachfolgenden Link für Ihre Quellenangabe:
http://koi-wissensdatenbank.de/koiteich/beleuchtung/