A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Ueberfuetterung KoiWie alle Tierhalter stehen auch die Besitzer von Fischen vor dem ständig drohenden Problem der Überfütterung. Bei Koi gesellt sich zum Umstand, dass sie quasi in Gefangenschaft leben, auch noch ein scheinbar übermäßig ausgeprägter Appetit. Doch dieser Eindruck täuscht, denn das Bedürfnis vorhandene Futterangebote immerfort und sofort zu nutzen ist in den Genen aller Tierarten verankert, weil es das Überleben in freier Wildbahn sichert. Demnach liegt es allein in der Hand des Halters, eine eventuelle Überfütterung bei Koi zu verhindern.

Als Vertreter der Karpfenfische besitzen sie statt eines Magens nur eine schlauchartige Erweiterung. Weil diese kein Speichervermögen besitzt, schieben alle nachfolgend aufgenommenen Futterrationen die bereits vorhandene Masse in den Darm. Hier wird sie jedoch nicht mehr verwertet, sondern einfach nur noch ausgeschieden. Dadurch sorgt die Überfütterung bei den Koi selbst, aber auch in ihrer Umgebung und beim Halter für Schaden.

Zum einen setzen die Tiere Fett an und wachsen unnatürlich schnell. Dabei bleibt das Wachstum der inneren Organe hinter dem der Körperlänge zurück, so dass den Fischen neben Übergewicht auch schwere Erkrankungen drohen. Zum anderen steigt durch die übergroße Menge an Ausscheidungen der Ammoniak-Gehalt des Wassers, wodurch ebenfalls eine Gesundheitsgefährdung besteht. Und nicht zuletzt sorgt die Überfütterung bei Koi-Haltern für unnötig steigende Kosten – sei es wegen der Anschaffung des neuen Futters oder wegen der Notwendigkeit, erkrankte Tiere zu behandeln.

Im Interesse der Gesunderhaltung und des Wohlbefindens sollten Koi stets nur die Futtermenge erhalten, die von erfahrenen Haltern für die jeweilige Gewichtsklasse empfohlen wird. Da das regelmäßige Wiegen der Fische jedoch unmöglich ist und sie in unnötigen Stress versetzen würde, erfolgt die Einschätzung anhand der Länge des einzelnen Tieres. Eine entsprechende Tabelle, die eine Überfütterung bei Koi verhindert, halten wir in unserer Wissensdatenbank bereit. Hier werden Länge, Gewicht und empfohlene Futtermenge listenförmig aufgeführt.

Ähnliche Einträge

Hinweis zur Zitation: Die Inhalte unserer Wissensdatenbank dürfen von Ihnen zitiert werden. Bitte nutzen Sie den nachfolgenden Link für Ihre Quellenangabe:
http://koi-wissensdatenbank.de/koifutter/ueberfuetterung/