A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Woi WinterfutterWie ihre Vorfahren und Verwandten in der freien Natur fressen auch Koi gerne vom Boden. In der Natur nennt man dieses Verhalten „Gründeln„. Beim Gründeln suchen die Fische auf dem Gewässerboden nach Futter, indem sie den Schlamm aufwühlen und Essbares von Ungenießbarem trennen. Auch für Koi ist es keinesfalls schwierig, Sinkfutter vom Teichschlamm (Mulm) zu trennen. Außerdem ist der Darm des Koi sogar so beschaffen, dass er etliches an Schlamm oder Sand aufnehmen kann, ohne daran Schaden zu nehmen. Werden unverdauliche Substanzen aufgenommen, dann passieren diese in kurzer Zeit den Verdauungstrakt, um anschließend wieder restlos ausgeschieden zu werden.

Sinkfutter für den Koiteich ist in unterschiedlichen Varianten wie Sticks, Pellets oder Granulat erhältlich. Für Jungfische ist diese Futterart in einer Körnung ab drei Millimeter erhältlich. Sinkfutter wird zumeist als Winterfutter angeboten. Dies liegt daran, dass die wechselwarmen Koi im Winter „auf Sparflamme“ leben. Der Stoffwechsel ist herunter gekurbelt, außerdem bewegen sich die Fische bei niedrigen Temperaturen kaum. Dieses Verhalten zeigt sich dann, wenn die Wassertemperatur im einstelligen Bereich liegt. Sobald es ein wenig wärmer liegt, beginnen die Koi, im Wasser nach Futter zu suchen. Sie halten sich dennoch überwiegend in Bodennähe auf, denn dort sind die Temperaturen höher als an der kalten Oberfläche. Somit tut man den Koi im Winter mit Sinkfutter einen Gefallen: Die Fische erhalten Futter und müssen trotzdem nicht in die kalten oberen Wasserschichten schwimmen.

Auch in den wärmeren Monaten lässt sich das herkömmliche Schwimmfutter mit Sinkfutter kombinieren. Hierdurch hilft man den kleinen, etwas schwächeren Exemplaren, die in jedem Koi-Schwarm zu finden sind. Diese Fische kommen zur Fütterungszeit kaum an die Oberfläche, da sie durch die stärkeren Tiere verdrängt werden. Deshalb ist für schwächere Koi Sinkfutter für den Koiteich fast die einzige Möglichkeit, ausreichend Futter zu erhalten.

Unsere Empfehlung: Goldenitz Premium+ Winterfutter mit Teichbakterien

Ähnliche Einträge

Hinweis zur Zitation: Die Inhalte unserer Wissensdatenbank dürfen von Ihnen zitiert werden. Bitte nutzen Sie den nachfolgenden Link für Ihre Quellenangabe:
http://koi-wissensdatenbank.de/koifutter/sinkfutter/