A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Goldenitz KoifutterAls Karpfenfische/ Cyprinidae gehören Koi zu den Allesfressern / Omnivoren; d.h. sie nehmen sowohl pflanzliche als auch tierische Nahrung zu sich. Gepaart mit einem fast schon legendären Appetit scheinen die Grundlagen zu Koi-Futter daher ganz leicht erfassbar: Von allem etwas und so viel die Fische mögen. Doch sobald gewissenhafte Halter ihre Tiere mit den am nächsten stehenden, freilebenden Arten vergleichen, ergeben sich fast von selbst ganz andere Grundlagen.

Zu Koi-Futter im Allgemeinen lässt sich sagen, dass es sich an den Ansprüchen wilder Karpfen / Cyprinus carpio orientieren sollte. Daraus folgen Aspekte wie

  • überwiegend tierische Bestandteile, da Karpfen bzw. Koi leicht verwertbare Kost bevorzugen
  • bevorzugt Lebendfutter, da Karpfen bzw. Koi keine Aasfresser sind
  • sowohl Schwimm- als auch Sinkfutter, da Karpfen bzw. Koi ihre Nahrung sowohl von der Oberfläche als auch vom Boden aufnehmen

Wie bei der Gabe jeder anderen Tiernahrung treffen außerdem einige selbstverständliche Grundlagen zu. Koi-Futter muss

  • stets frisch
  • ordnungsgemäß gelagert
  • ausgewogen zusammengesetzt
  • zucker-, salz- und gewürzfrei
  • ohne Farb– und Konservierungsstoffe
  • ohne Geschmackszusätze oder –verstärker

sein. Empfehlungen zur optimalen Zusammensetzung sowie zum Gehalt an Vitaminen, Nährstoffen und die Eigenfarbe verstärkenden Beigaben listen wir unter den entsprechenden Begriffen unserer Koi-Wissensdatenbank auf.

Eine der wichtigsten Grundlagen zu Koi-Futter aber ist, dass nur kontrollierte Mengen gereicht werden dürfen, weil Karpfen bzw. Koi keinen Magen besitzen und daher kein Sättigungsgefühl verspüren. Hinzu kommt, dass sie wie jedes Tier immer dann fressen, wenn Nahrung verfügbar ist. Doch was sich bei wild lebenden Arten durch ein schwankendes Angebot quasi von selbst regelt, kann bei Zierfischen wie Koi zum Problem werden. Zu häufige und zu reichliche Fütterung oder zu kurze Fütterungs-Intervalle bieten Grundlagen für

  • Koi-Futter-Ansammlungen an der Oberfläche oder auf dem Boden
  • Verschmutzung des Wassers und daraus resultierende
  • Erkrankungen

Nähere Informationen dazu halten wir unter dem Stichpunkt „Überfütterung“ bereit.

Ähnliche Einträge

Hinweis zur Zitation: Die Inhalte unserer Wissensdatenbank dürfen von Ihnen zitiert werden. Bitte nutzen Sie den nachfolgenden Link für Ihre Quellenangabe:
http://koi-wissensdatenbank.de/koifutter/grundlagen-zu-futter/