A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Granulat KoiBei Granulat handelt es sich um ein Hauptfutter für Koi. Durch das ausgewogene Verhältnis der enthaltenen Nährstoffe eignet sich Granulat hervorragend als Futterquelle für Koi. Granulat setzt sich in vorrangig aus pflanzlichen Nebenerzeugnissen, Fisch- und Fischnebenerzeugnissen sowie Getreide zusammen. Zusätzlich werden dem Granulat noch Öle und Fette beigemischt. Granulat enthält natürliche Mineralien und Spurenelemente. Des Weiteren werden dem Granulat noch eine Vielzahl an Vitaminen zugesetzt. Durch diese Kombination fördert Granulat als Hauptfutter die Abwehrkräfte und die Vitalität von Koi. Granulat beinhaltet auch gesunde Kräuter und natürliches Karotin. Diese Bestandteile intensivieren die Farbpracht von Koi.

Granulat enthält einen sehr hohen Anteil an Proteinen. Dieser Anteil liegt in den meisten Fällen bei 30 Prozent. Durch diesen regt Granulat zusätzlich das Wachstum von Koi an. Es ist somit sowohl für kleinere als auch für größere Koi geeignet.

Granulat zeichnet sich durch einen besonders niedrigen Fettgehalt aus. Aus diesem Grund ist es für Koi sehr leicht zu verdauen.

Granulat hat in den meisten Fällen eine Färbung. Diese entsteht durch die Einfärbung des Granulats mit in der Futtermittelzusatzstoff-Verordnung festgeschrieben Farbstoffen. Hierdurch erhält das Granulat seine gesunde und verträgliche Beschaffenheit. Granulat wird bei der Fütterung in Wasser eingestreut. Es ist schwimmfähig und verbleibt auf der Wasseroberfläche, bis die Koi das Futter aufgefressen haben. Granulat zeichnet sich dadurch aus, dass es das Wasser nicht eintrübt. Die Wasserqualität des Teichs oder Aquariums wird hierdurch beachtlich gesteigert.

Das Granulat sollte mehrmals täglich an die Koi verfüttert und dabei auf kleine Portion beschränkt werden. Die Portionen sollten derart bemessen sein, dass die Koi das ins Wasser gegebene Futter innerhalb weniger Minuten aufnehmen können. Es ist zu beachten, dass Koi bei niedrigen Wassertemperaturen von unter zehn Grad nur noch wenig Nahrung zu sich nehmen. Sofern die Wassertemperatur unter zehn Grad sinkt, sollte auf ein anderes Futter zurückgegriffen werden. Granulat wäre bei diesen Temperaturen zu umfangreich.

Ähnliche Einträge

Hinweis zur Zitation: Die Inhalte unserer Wissensdatenbank dürfen von Ihnen zitiert werden. Bitte nutzen Sie den nachfolgenden Link für Ihre Quellenangabe:
http://koi-wissensdatenbank.de/koifutter/granulat/