A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Koi AufzuchtfutterFür die richtige Pflege von Jungfischen ist das passende Futter von zentraler Bedeutung. Im Wesentlichen muss Aufzuchtfutter für Koi zwei Merkmale besitzen. Zum einen muss es sehr klein sein, so dass die Fische es problemlos zu sich nehmen können. Futter für ausgewachsene Koi eignet sich somit nicht als Aufzuchtfutter, die Körner sind bei diesen Futterarten häufig so groß, dass sie nicht in das kleine Maul der Jungfische passen.

Zum anderen zeichnet sich das richtige Aufzuchtfutter dadurch aus, dass es alle Inhaltsstoffe bereitstellt, die für das Wachstum der Fische benötigt werden. Eiweiß ist der wichtigste Nährstoff für junge Koi. Für das Wachstum benötigt deren Körper große Mengen an Eiweiß und deshalb muss dieser Inhaltsstoff auch in großem Umfang im Aufzuchtfutter enthalten sein. Außerdem sollte das Futter möglichst alle Mineralstoffe und Vitamine enthalten, die für Koi wichtig sind. Diese Nährstoffe sind nämlich ebenfalls in der Lage, das gesunde Wachstum der Fische zu fördern.

Nach dem Schlüpfen ernährt sich die Koi-Larve zunächst ausschließlich vom Inhalt ihres Dottersacks. Sobald dieser bis auf ein Drittel aufgebraucht ist, muss dem jungen Koi auch von außen Futter zugeführt werden. Während der ersten Tage eignet sich hierzu nur Planktonfutter. Das Plankton ist so klein, dass es auch die winzigen Jungfische ohne Probleme zu sich nehmen können. Das Plankton enthält alle erforderlichen Nährstoffe und ist auch in der Natur dasjenige Futter, das die jungen Fische in den ersten Lebenstagen zu sich nehmen. Beim Plankton handelt es sich um kleinste Meeresalgen, die im Meer die Basis der Nahrungskette sind. Mit der Fütterung des eigentlichen Aufzuchtfutters wird erst nach zwei Wochen begonnen. Mit der Fütterung von Plankton sollte allerdings nicht abrupt aufgehört werden. Vielmehr ist zu empfehlen, dass das Aufzuchtfutter für Koi etwa vier Wochen lang mit Plankton gemischt wird.

Unsere Empfehlung ist das Goldenitz Premium+ Aufzuchtfutter für Koi mit Teichbakterien für klares und ein ökologisches Gleichgewicht.

Ähnliche Einträge

Hinweis zur Zitation: Die Inhalte unserer Wissensdatenbank dürfen von Ihnen zitiert werden. Bitte nutzen Sie den nachfolgenden Link für Ihre Quellenangabe:
http://koi-wissensdatenbank.de/koifutter/aufzuchtfutter/