A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Ozon im Teichwasser ist von hohem Nutzen für die Koi. Sie profitieren durch Ozonzugabe von einer ausgezeichneten Wasserqualität, was sich positiv auf Gesundheit und Wachstum der Tiere auswirkt. Bei Ozon (O3) handelt es sich um eine dreiatomige Sauerstoffform: Jeweils drei Sauerstoffatome gehen eine Verbindung miteinander ein, zerfallen jedoch nach kürzester Zeit zu einem biatomaren Molekül. Ozon ist somit ein sehr instabiles Molekül und das dritte Sauerstoffatom, das nach dem Zerfall ohne Reaktionspartner bleibt, sucht sich somit ein neues Atom, mit dem es sich verbinden kann. Dieser Vorgang wird als Oxidation bezeichnet.

Diese chemischen Vorgänge machen Ozon zu einem sehr umweltfreundlichen Oxidationsmittel im Teichwasser, das den Koi nicht schadet. Es sind keinerlei Zugaben von Chemikalien erforderlich. Das Ozon im Teichwasser bewirkt, dass sich zum einen die schädlichen Mikroorganismen nicht mehr weiter vermehren können. Bakterien, Pilze und Viren werden zuverlässig abgetötet und verhindern die Ausbreitung von Krankheiten. Der Lebensraum der Koi wird somit desinfiziert. Ein weiterer Vorteil ist die sogenannte Nitritoxidation: Wenn ein neuer Filter eingesetzt wird, enthält dieser erst nach einer Weile die notwendigen Filterstoffe. In diesem Zeitraum des Einfahrens kann eine zu hohe Nitritkonzentration auftreten, das Ozon kann dies jedoch verhindern. Außerdem können das starke Auftreten von Algen und Wasserverfärbungen reduziert werden; Ozon hilft beim Entfärben des Wassers und reduziert den Algenwuchs.

Durch die Zugabe von Ozon im Teichwasser wird also der Sauerstofferhalt erhöht, sodass die Koi besser gedeihen und eine robuste Gesundheit entwickeln. Dazu kommt eine ausgefeilte Teichtechnik zum Einsatz: Spezielle Ozongeneratoren sorgen dafür, dass sich die Bakterien, welche das entstehende Ammoniak im Teichwasser in Nitrit umwandeln und anschließend zu Nitrat, keine Grundlage mehr finden. Mit steigendem Ozongehalt im Wasser können sich die Bakterien nicht mehr vermehren. Außerdem kann mit dem Einsatz eines Ozongenerators im Koi-Teich auf Biofilter oftmals verzichtet werden.

Ähnliche Einträge

Hinweis zur Zitation: Die Inhalte unserer Wissensdatenbank dürfen von Ihnen zitiert werden. Bitte nutzen Sie den nachfolgenden Link für Ihre Quellenangabe:
http://koi-wissensdatenbank.de/koi-teichwasser/ozon/