A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

BekkoDie Koi-Art Bekko resultiert aus Kreuzungsversuchen, die japanische Züchter im ausgehenden 18. Jahrhundert vornahmen. Erste Exemplare gingen aus einer Varietät des Taisho Sanke / Taisho Sanshoku hervor. In die deutsche Sprache übersetzt bedeutet der Name Bekko so viel wie „Schildpatt“ und charakterisiert das Aussehen des Fisches damit recht deutlich:
Ähnlich hell-dunkel changierend wie die dekorativen Hornschuppen aus Schildkrötenpanzer zeigt die Koi-Art Bekko ein tiefschwarzes Muster auf deutlich kontrastierendem, klarem Grund. Dieser kann die Farben
weiß / shiro
gelb / ki oder
rot / aka
aufweisen.

Entsprechend der japanischen Worte für die aufgeführten Töne tragen Vertreter der Koi-Art Bekko die Bezeichnungen
Shiro Bekko
Ki Bekko und
Aka Bekko
Die Brustflossen der so benannten Tiere sollen in gleicher Weise gefärbt sein wie ihr übriger Körper, so dass der ganze Fisch einen einheitlichen Weiß-, Gelb- oder Rot-Ton aufweist.

Die typische Zeichnung der Koi-Art Bekko beschränkt sich auf einige schwarze Flecken oberhalb der beiden gedachten Seitenlinien. Flanken, Brust und Bauch müssen zwingend frei sein. Anders als beispielsweise beim Utsurimono / Utsuri darf sich das Muster keinesfalls in den Kopfbereich erstrecken – weswegen dieser immer uni ist. Die je nach Unterart weiß, gelb oder rot gefärbten Flossen dürfen ebenfalls schwarze Flecken tragen; können aber auch ungemustert und damit gleichfalls uni sein.

Eine weitere Varietät der Koi-Art Bekko sind Doitsu Bekko. Der dem eigentlichen Fisch-Namen vorangestellte Begriff deutet darauf hin, dass sie einer europäischen Zuchtlinie entstammen. Vertreter der Doitsu zeigen die gleichen Farben und Muster wie die aus Japan stammenden Exemplare der Koi-Art Bekko; besitzen jedoch eine an Leder erinnernde Haut, auf deren Oberfläche nur sehr wenige Schuppen sitzen. Dadurch wirken Doitsu nicht nur glatter als ihre fernöstlichen Vettern, sondern auch etwas künstlicher und weniger fischartig.

Ähnliche Einträge

Hinweis zur Zitation: Die Inhalte unserer Wissensdatenbank dürfen von Ihnen zitiert werden. Bitte nutzen Sie den nachfolgenden Link für Ihre Quellenangabe:
http://koi-wissensdatenbank.de/koi-arten/bekko/